• 9-Loch...

    Lenné Course

    Aufgrund seiner nicht zu langen Fairways ist dieser Platz aber auch genau der Richtige Ort, wenn die Platzreife endlich geschafft ist. Jetzt bietet unser 9-Loch-Par 36-Platz Spielerinnen und Spielern ideale Voraussetzungen, technische und taktische Grundlagen zu vertiefen und Erfahrungen zu sammeln.

    Spielen Sie mit Gleichgesinnten, Könnern oder Fortgeschrittenen und lernen Sie die Vorzüge unseres Lenné Courses aus ganz unterschiedlichen Perspektiven kennen.

  • 9-Loch...

    Lenné Course

    Unter dem Motto "Bevor Sie signieren, sollten Sie's probieren" können sich hier auch all jene ein Bild machen, die Ihre Platzreife erreicht, sich aber noch nicht für eine Clubmitgliedschaft entschieden haben.

    Ohne Clubzugehörigkeit ist der Platz NUR von Montags bis Freitags bespielbar.

     


Lenné 9-Loch Course
Platzregeln

Aus Aus (Regel 27-1)
Die Ausgrenze ist jenseits von weißen Pfählen, weißen Linien oder den Platz begrenzenden Zäunen.

Interne Ausgrenzen (Regel 27-1)
Die weißen Pfosten zwischen den Bahnen 7 und 8 auf dem Lenné-Course kennzeichnen eine interne Ausgrenze. Diese Ausgrenze gilt nur beim Spielen der Bahn 7. Beim Spielen der Bahn 8 gelten die Pfosten als unbewegliche Hemnisse gem. Regel 24-2.

Wasserhindernisse
(Regel 26)
Wasserhindernisse sind durch gelbe Pfosten und/oder gelbe Linien, seitliche Wasserhindernisse durch rote Pfosten und/oder rote Linien gekennzeichnet. Sind Linien und Pfähle vorhanden, so gilt der Verlauf der Linie.
Ungewöhnlich beschaffener Boden /
Boden in Ausbesserung
Boden in Ausbesserung ist durch Einkreisung und/oder blaue Pfähle gekennzeichnet. Es muss gemäß Regel 25.1. Erleichterung in Anspruch genommen werden.
Hemmnisse
(Regel 24)

Bewegliche Hemnisse (Regel 24-1)
• Steine im Bunker
• alle zu Absperrzwecken eingesetzten Pflöcke, Ketten und Seile
• Entfernungsmarkierungen am Rande der Spielbahnen

Unbewegliche Hemnisse (Regel 24-1)
• alle Abschlagstafeln und Ballwascher
• die innere Ausgrenze auf dem Lenné Course (Platzregel 1.2)

Bestandteile des Platzes Die Schutzhütten am Abschlag der Spielbahn 14 und zwischen den Spielbahnen 6 und 7 auf dem Fontane-Platz sind Bestandteil des Platzes.
Entfernungsmarkierungen
Der Messpunkt auf den Abschlägen zeigt die Entfernung zur Grünmitte. Alle anderen Entfernungsmarkierungen im/am Fairway zeigen die Entfernung zum Grünanfang. 100 Meter Pfahl - 1 Ring / 150 Meter Pfahl - 2 Ringe / 200 Meter Pfahl 3 Ringe
Signale für Spielunterbrechung:
Spielunterbrechung und Aussetzung des Spiels wegen Gefahr
(Regel 6-8)
Setzt die Spielleitung das Spiel wegen Gefahr aus, so muss das Spiel unverzüglich unterbrochen werden. Unterlässt es eine Spielerin/ein Spieler, das Spiel unverzüglich zu unterbrechen, so ist sie/er disqualifiziert, sofern nicht die Aufhebung dieser Strafe nach Regel 33-7 gerechtfertigt ist.
Das Signal für:

sofortige Aussetzung des Spiels: ein langer Signalton einer Sirene witterungsbedingte Spielunterbrechung: drei kurze Signaltöne einer Sirene Wiederaufnahme des Spiels: zwei kurze Signaltöne einer Sirene

Unabhängig hiervon obliegt die Spielunterbrechung bei Blitzgefahr der Eigenverantwortung des Spielers. (Regel 6-8.a.II)